Menü

  • Clemco_Climate-Control
  • Clemco_Kuehlgeraet

Luftkompressoren liefern normalerweise warme Luft zum Strahlhelm. An warmen Tagen kann die Luft unangenehm heiß werden. Kaltes Wetter kann das Gegenteil hervorrufen; zu kalte Luft wird dem Helm zugeführt. Clemco hat deshalb zwei Geräte entwickelt, die es dem Strahler ermöglichen, die Atemlufttemperaturen, die dem Helm oder der Haube zugeführt werden, zu regulieren. Werden diese Geräte eingesetzt, entfällt das normale Luftregulierventil, das normalerweise als Standardausrüstung geliefert wird. Beide Luftkontrollgeräte sind von NIOSH getestet, geprüft und zugelassen.

LUFTKÜHLER: In Warmwetterregionen und in Strahlräumen kann der Luftkühler als ein ”Muß” angesehen werden, um die Atemlufttemperatur für den Strahler so angenehm wie möglich zu regulieren. Dieses Gerät wurde so ausgelegt, dass die eintretende Druckluft um ca. 16 Grad C abgekühlt werden kann. Dies kann vom Strahler selbst reguliert werden.

KLIMAKONTROLLGERÄT: Zur Anpassung an jedes Wetter kann die Temperatur zwischen warmer und kalter Luft stufenlos eingestellt werden d, h. die Atemluft kann entweder abgekühlt oder erwärmt werden. wobei stets ein angenehmer Luftstrom erhalten bleibt.